Fernstudium Automatisierungstechnik

Das Fernstudium Automatisierungstechnik verbindet Elemente aus dem Maschinenbau und der Elektrotechnik miteinander und präsentiert sich als auf die Automatisierung spezialisierte Ingenieurwissenschaft. Der steigende Automatisierungsgrad wird in immer mehr Bereichen spürbar und ist zu einem großen Teil der Automatisierungstechnik zu verdanken, deren Ziel darin besteht, Anlagen und Maschinen zu automatisieren, so dass diese ohne weiteres menschliches Zutun arbeiten. Häufig wird diese Form des Fortschritts sehr kritisch gesehen, was unter anderem auf den im Zuge dessen stattfindenden Personalabbau zurückzuführen ist. Es ist zwar zutreffend, dass viele Arbeitsplätze der Automatisierung zum Opfer fallen, doch im Gegenzug steigt der Bedarf an Fachkräften für Automation.

Wer um seinen Job fürchtet oder die fortschreitende Automatisierung als Chance für eine aussichtsreiche Karriere betrachtet, kann berufsbegleitend entsprechende Qualifikationen erwerben, indem er beispielsweise ein entsprechendes Fernstudium aufnimmt.

Definition Automatisierungstechnik

Zunächst ist es sinnvoll, sich mit der Definition des Begriffs Automatisierungstechnik auseinanderzusetzen, um zu ergründen, worum es dabei überhaupt geht. Diese tritt als ingenieurwissenschaftliche Disziplin in Erscheinung, die auf die Automatisierung abzielt. Diese hat durch den technischen Fortschritt der Gegenwart einen ordentlichen Schub erhalten, kann aber grundsätzlich bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken. Anders als vielfach angenommen ist das Streben nach immer mehr Automatisierung keineswegs eine Erfindung unserer Zeit. Bereits im antiken Griechenland existierte die Idee der Automatisierung. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die zur Verfügung stehende Technik auch stets genutzt, um einen gewissen Automatisierungsgrad zu erreichen. Durch die zunehmende Technologisierung ist heutzutage ein sehr hoher Automatisierungsgrad möglich, so dass selbständig arbeitende Maschinen und Anlagen längst kein Wunschgedanke, sondern Realität sind. Die Vorstellungen der alten Griechen, die unter anderem Aristoteles in seinem Werk Politik festhielt, wurden folglich in die Tat umgesetzt.

Die Automatisierung ist folglich ein gängiger Prozess, der sich aus dem technischen Fortschritt ergibt. Dank moderner IT sind die Möglichkeiten heutzutage einfach größer, was für den gegenwärtigen Boom der Automation sorgt.

Jobs und Gehalt im Bereich Automatisierung

Durch die zunehmende Automatisierung industrieller Prozesse fallen einerseits viele Arbeitsplätze weg, doch andererseits entstehen neue Jobs. Wer über entsprechende Qualifikationen verfügt, kann so insbesondere in einem der folgenden Bereiche Karriere machen:

  • IT-Branche
  • Produktions- und Fertigungsautomation
  • Industrie
  • Energiewirtschaft

Die Verdienstmöglichkeiten können sich ebenfalls sehen lassen, denn das durchschnittliche Gehalt kann auf 26.000 Euro bis 62.000 Euro brutto im Jahr beziffert werden.

Das akademische Fernstudium Automatisierungstechnik

Zuweilen besteht die Möglichkeit, Automatisierung berufsbegleitend zu studieren und sich auf diese Art und Weise neben dem Beruf für einen entsprechenden Job zu qualifizieren. Besonders reizvoll erscheint dabei ein akademisches Fernstudium, denn dieses zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität aus und führt zugleich zu einem anerkannten Studienabschluss. Ähnlich wie die Automation macht sich ein Fernstudium die Möglichkeiten der Technik zunutze, was für die Studierenden bedeutet, dass sie nicht nur auf gedruckte Skripte, sondern auch digitale Lernmaterialien zugreifen können. Dabei kann es sich beispielsweise um Videos, Online-Vorlesungen, Foren und auch Chats handeln.

Das multimedial aufgestellte Fernstudium Automatisierung widmet sich unter anderem den folgenden Inhalten und stellt so seine Interdisziplinarität unter Beweis:

  • Mathematik
  • Physik
  • Informatik
  • Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • Antriebstechnik
  • Messtechnik
  • Regelungstechnik
  • Konstruktion
  • Sensorik

Bachelor of Engineering Automatisierungstechnik per Fernstudium erlangen

Soll es sich bei dem Fernstudium Automation um ein berufsbegleitendes Erststudium handeln, ist der Bachelor of Engineering der angestrebte Abschluss. Das grundständige und berufsqualifizierende Fernstudium setzt das (Fach-)Abitur voraus, steht aber auch beruflich Qualifizierten und Absolventen beruflicher Aufstiegsfortbildungen offen. Im Zuge dessen geht es allen voran um die wissenschaftlichen Grundlagen, wobei einzelne Module durchaus in die Tiefe gehen.

Das Fernstudium Automatisierungstechnik mit Master-Abschluss

Wer bereits einen ersten Studienabschluss in der Tasche hat und nun ein postgraduales Aufbaustudium neben dem Beruf absolvieren will, um die Karriere voranzutreiben, kann das Fernstudium Automatisierung mit dem Ziel Master in Angriff nehmen. Dabei werden oftmals Spezialisierungen, wie zum Beispiel Robotik oder Simulation, angeboten.

Techniker für Automatisierungstechnik per Fernstudium werden

Wenn es um ein Fernstudium Automatisierung geht, muss es nicht immer zwingend um einen akademischen Fernstudiengang gehen. Es gibt auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Automatisierung, die sich oftmals berufsbegleitend absolvieren lassen. Zuweilen stößt man so auch auf das eine oder andere Fernstudium, das sich bei näherer Betrachtung eher als Fernlehrgang erweist. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang unter anderem die Fernkurse, die zum Techniker führen. Dabei handelt es sich um Lehrgänge, die als Fernstudium organisiert sind und als Vorbereitung auf die Technikerprüfung dienen. Wenn es um den Techniker für Automatisierung geht, hat man im Allgemeinen die folgenden Optionen:

  • Techniker/in der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik
  • Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik