Fernstudium Maschinenbau
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium CAD / CAM

Wenn es um ein Fernstudium CAD / CAM geht, wird man bei verschiedenen Anbietern fündig. So kann man beispielsweise über die großen Fernschulen den einen oder anderen CAD-Fernlehrgang absolvieren und sich im Zuge dessen berufsbegleitend mit diesem spannenden Bereich auseinandersetzen. Bevor man sich für einen solchen Fernkurs anmeldet, sollte man sich aber natürlich umfassend informieren und so in Erfahrung bringen, worum es im CAD beziehungsweise CAM Fernstudium geht. Eine gewisse Recherche sollte man vorab also durchaus durchführen. Bei dieser Gelegenheit sollten Interessenten die Chance nutzen und das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern. Viele Fernschulen informieren auf diese Art und Weise umfassend über ihr Fernstudienangebot und stellen Interessenten außerdem eine kostenlose Probelektion in Aussicht. Wer sich im technischen Bereich fortbilden und dabei einen Schwerpunkt auf CAD und CAM legen möchte, sollte nicht zögern und die Vorteile eines berufsbegleitenden Fernstudiums für sich entdecken.

Wofür stehen die Abkürzungen CAD und CAM?

Angehenden Ingenieuren und auch all denjenigen, die eine technische Ausbildung absolvieren, begegnen die Abkürzungen CAD und CAM immer wieder. Aber auch Berufstätige, die sich weiterbilden möchten, stoßen zuweilen auf diese Ausdrücke und sollten wissen, was sich dahinter verbirgt. So steht CAD für computer-aided Design und kann im Deutschen als rechnergestütztes Konstruieren übersetzt werden. Folglich geht es dabei um den Einsatz moderner EDV im Konstruktionsprozess eines Produkts. CAM beschreibt das computer-aided manufacturing und somit die rechnergestützte Fertigung, die mithilfe von CNC-Maschinen erfolgt.

In Anbetracht der Tatsache, dass moderne Technik heutzutage absolut unverzichtbar für Fertigungsprozesse ist, zeigt sich die enorme Bedeutung von CAD und CAM. Ohne elektronische Unterstützung wäre die industrielle Fertigung, wie wir sie heute kennen, nicht möglich. Moderne Software erstellt 3D-Modelle und liefert anhand der am Computer entstandenen technischen Zeichnungen wichtige Informationen, während die Daten direkt an die betreffenden Maschinen übermittelt werden können, die so das entworfene Werkstück herstellen. CAD sorgt somit für erhebliche Arbeitserleichterungen und wird längst in vielen Bereichen vorausgesetzt.

Berufliche Perspektiven in den Bereichen CAD und CAM

Die weite Verbreitung und vielfältigen Einsatzbereiche von CAD und CAM sorgen für interessante Perspektiven für Fachkräfte auf diesem Gebiet. Wer eine CAD-Ausbildung absolviert oder sich während seiner Berufsausbildung auch intensiv mit dem Bereich CAM befasst hat, bringt beste Voraussetzungen für eine Karriere als CAD-Konstrukteur mit. Solche Fachkräfte kommen in praktisch allen Bereichen der Industrie zum Einsatz und übernehmen dort vor allem die folgenden Aufgaben:

  • Anfertigung von technischen Zeichnungen
  • Entwurf von CAD-Konstruktionen
  • Bedienung von CNC-Maschinen

Das Gehalt als CAD-Konstrukteur

Neben guten Berufsaussichten erwarten CAD-Fachkräfte ebenfalls vielversprechende Verdienstmöglichkeiten. Je nach Vorbildung, Berufserfahrung und Tätigkeit können CAD-Konstrukteure ein durchschnittliches Gehalt zwischen 24.000 Euro und 55.000 Euro brutto im Jahr erwirtschaften.

CAD-Fernlehrgang – Per Fernstudium CAD-Konstrukteur beziehungsweise CAD-Fachkraft werden

CAD-Konstrukteure sorgen im industriellen Umfeld für erhebliche Arbeitserleichterungen, denn technische Zeichnungen und auch die Bedienung von Fräs- und Drehmaschinen mussten früher händisch erfolgen. Mit der passenden elektronischen Unterstützung geht dies heute weitaus schneller, genauer und effizienter. Um die technischen Möglichkeiten bestmöglich nutzen zu können, bedarf es qualifizierter Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen in Sachen CAD. Berufstätige, die um diesen Umstand wissen und sich als CAD-Fachkraft qualifizieren möchten, können an der einen oder anderen Fernschule ein Fernstudium zum CAD-Konstrukteur absolvieren. Berufsbegleitend befasst man sich im Zuge dessen vor allem mit den folgenden Inhalten:

  • Technisches Zeichnen
  • Werkstoffkunde
  • Technische Mechanik
  • CAD-Arbeitstechniken
  • Fertigungs- und CNC-Technik
  • Konstruktion

Das akademische Fernstudium Konstruktion

Wer sich nicht nur per Fernkurs weiterbilden will, sondern nach einem echten Fernstudium mit akademischen Abschluss sucht, sollte sich nach einem Fernstudium Konstruktion umsehen. Vor allem das Fernstudium Maschinenbau mit dem Ziel Bachelor of Engineering beziehungsweise Master of Engineering bietet sich in diesem Zusammenhang an. Dabei erhalten die Fernstudierenden eine umfassende ingenieurwissenschaftliche Ausbildung, die selbstverständlich auch auf die Themenbereiche CAD und CAM eingeht.