Fernstudium Maschinenbau
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Technischer Betriebswirt

Immer wieder fassen zahllose Menschen, die einen technischen Beruf ausüben und sich nun berufsbegleitend weiterbilden wollen, den Entschluss, per Fernstudium Technischer Betriebswirt zu werden. Da es sich bei dem Technischen Betriebswirt um keinen akademischen Grad, sondern einen Weiterbildungsabschluss handelt, wäre die Bezeichnung Fernlehrgang zutreffender als Fernstudium. Nichtsdestotrotz ist oftmals die Rede von einem Fernstudium, da die Vorbereitung auf die Prüfung per Distanzunterricht stattfindet. Auf diese Art und Weise ergibt sich ein Höchstmaß an Flexibilität, das Berufstätigen in besonderem Maße zugutekommt. Die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt kann zwar ohnehin auch in Teilzeit absolviert werden, doch ein Fernlehrgang erfordert keine oder kaum Präsenzen vor Ort, wodurch man beim Lernen vollkommen frei ist.

Technischer Betriebswirt – Berufsbild, Stellenangebote und Gehalt

Zunächst sollten sich Interessierte an der Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt mit dem Berufsbild befassen und so feststellen, welche Aufgaben sie in diesem Beruf erwarten würden. Kennzeichnend für den Technischen Betriebswirt ist die Tatsache, dass er gewissermaßen zwischen der kaufmännischen und technischen Seite eingesetzt wird und somit üblicherweise eine Schnittstellenposition in technisch ausgerichteten Unternehmen bekleidet. Einerseits hat er Anteil an der Produktion, andererseits übernimmt er betriebswirtschaftliche und administrative Aufgaben. Im Vordergrund stehen dabei vor allem die Planung und Steuerung von Produktionsprozessen sowie die Organisation der Einkäufe. Weiterhin widmen sie sich zuweilen auch dem Controlling oder Personalmanagement.

Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich somit in nahezu allen Bereichen. Auf der Suche nach passenden Stellenangeboten sollte man daher auch unter anderem die folgenden Jobs in Betracht ziehen:

  • Technischer Produktmanager
  • Disponent für Materialwirtschaft
  • Technischer Einkäufer
  • Qualitätsmanager
  • Betriebsleiter
  • Supply Chain Manager
  • Technischer Vertriebsdisponent
  • Key-Account-Manager
  • Risk Manager
  • Kundendienstleiter

Technische Betriebswirte können demnach unterschiedlichste Positionen bekleiden und sich somit vielfach als umfassend qualifizierte Fachkräfte beweisen. Wer solch weitreichende Kompetenzen besitzt und im beruflichen Alltag eine gewisse Verantwortung trägt, hat hinsichtlich des Einkommens gewisse Erwartungen. Um sich ein Bild davon zu machen, ob sich die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt lohnt, sollte man sich daher mit den Verdienstmöglichkeiten auseinandersetzen. Im Allgemeinen kann sich das durchschnittliche Gehalt zwischen 32.000 Euro und 44.000 Euro brutto im Jahr bewegen.

Kann man staatlich geprüfter Technischer Betriebswirt per Fernstudium werden?

Die Frage, ob man staatlich geprüfter Technischer Betriebswirt per Fernstudium werden kann, steht oftmals im Raum, denn Berufstätige wollen einerseits einen renommierten Weiterbildungsabschluss erlangen und andererseits trotz Fortbildung weiterhin voll berufstätig bleiben. Ein Fernkurs bietet sich aufgrund der hohen Flexibilität dann natürlich an. Grundsätzlich ist es problemlos möglich, sich per Fernstudium als Technischer Betriebswirt zu qualifizieren. Einen Fernkurs mit dem Ziel staatlich geprüfter Technischer Betriebswirt gibt es dahingegen nicht. Stattdessen kann man über die eine oder andere Fernschule den staatlich anerkannten Abschluss als Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK erlangen. So gilt es eine bundesweit einheitliche Prüfung mit staatlicher Anerkennung vor der Industrie- und Handelskammer abzulegen. Wichtige Inhalte des Fernkurses sind unter anderem:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Produktwirtschaft
  • Materialwirtschaft
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement

Voraussetzungen für das Fernstudium zum Technischen Betriebswirt

Zur IHK-Prüfung als Technischer Betriebswirt werden grundsätzlich all diejenigen zugelassen, die eine Aufstiegsfortbildung zum Technischen Fachwirt, Industriemeister, Industrietechniker oder eine vergleichbare Fortbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Wer damit nicht dienen kann, aber auf andere Art und Weise seine Kenntnisse und Fertigkeiten nachweist, kann ebenfalls zugelassen werden.

Die Kosten für das Fernstudium Technischer Betriebswirt

Dass eine berufliche Weiterbildung mit Kosten einhergeht, ist nicht ungewöhnlich und sollte all denjenigen klar sein, die sich berufsbegleitend als Technische Betriebswirte qualifizieren wollen. Ob und in welcher Höhe Gebühren anfallen, hängt von dem Anbieter des vier bis 24 Monate langen Lehrgangs ab. Für den Fernkurs zum Technischen Betriebswirt werden an den Fernschulen üblicherweise ein paar Tausend Euro fällig, die man jedoch in der Regel in monatlichen Raten begleichen kann.

Das Fernstudium Controlling für Technische Betriebswirte

Dass Technische Betriebswirte auch vielfach im Controlling eingesetzt werden, ist angesichts ihrer breit gefächerten Qualifikationen nicht verwunderlich. Technisches Know-How sowie fundiertes kaufmännisches Wissen machen Technische Betriebswirte zu ausgezeichneten Mitarbeitern im Controlling, wo es in erster Linie um die Steuerung des Unternehmens geht. Das Controlling übernimmt zu diesem Zweck Aufgaben aus den Bereichen Koordination, Planung und Kontrolle.

Wer als Technischer Betriebswirt im Controlling zum Einsatz kommt, weiß um die Komplexität dieses Management-Bereichs und hat mitunter den Wunsch, seine betreffenden Kenntnisse aufzubauen. In einer solchen Situation ist ein Fernstudiengang Controlling neben dem Beruf die perfekte Wahl. Unabhängig davon, ob es sich um ein akademisches Studium oder eine Weiterbildung handelt, profitiert man dabei von der enormen Flexibilität dieser Studienform. Zugleich kann aber auch ein fachlich hohes Niveau erreicht werden.