Fernstudium Maschinenbau
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Fahrzeugtechnik

Wer sich für das Fernstudium Fahrzeugtechnik interessiert, ist oftmals in der Kfz-Branche tätig, hat eine entsprechende Ausbildung absolviert und strebt nun einen akademischen Grad an, um sich bessere Karrierechancen zu sichern. Genau für solche Situationen ist der Fernstudiengang Fahrzeugingenieurwesen gedacht, der sich in erster Linie an Berufstätige mit praktischen Erfahrungen aus diesem Bereich richtet. Wer es in der Automobilbranche zu etwas bringen und eine leitende Position bekleiden möchte, sollte früher oder später über ein passendes Studium nachdenken. Damit man dieses ohne Unterbrechung der Berufstätigkeit in Angriff nehmen kann, halten verschiedene Hochschulen entsprechende Fernstudien bereit.

Per Fernstudium Ingenieur für Fahrzeugtechnik werden – Berufsaussichten nach dem Fernstudium Fahrzeugtechnik

Diejenigen, die ihre berufliche Zukunft in der Kfz-Branche sehen, setzen zu einem großen Teil auf eine klassische Berufsausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker/in. Gegebenenfalls kann man anschließend den Techniker oder auch Meister machen, um eine höhere Qualifikation zu erwerben. In vielen Fällen reicht dies allerdings nicht aus, um in der Automobilindustrie eine vielversprechende Karriere zu starten. Die zunehmende Akademisierung macht sich auch im Kfz-Bereich bemerkbar, so dass Fachkräfte oftmals einen akademischen Grad benötigen, um die Voraussetzungen für eine Führungsposition zu erfüllen. Im Gegenzug bedeutet dies, dass ein Fernstudium Fahrzeugtechnik mit vielfältigen Berufschancen einhergeht, die es zu nutzen gilt. Absolventen des Studienganges Fahrzeugbau sind unter anderem in den folgenden Bereichen zu finden:

  • Automobilhersteller
  • Zulieferer der Automobilindustrie
  • Forschung und Entwicklung
  • Prüfwesen
  • Sachverständigenbüros
  • Behörden

Ebenso vielfältig wie die Branchen gestalten sich auch die Aufgaben, die man nach dem Studium Fahrzeugingenieurwesen übernehmen kann. In der Produktion, im technischen Vertrieb, in der Kundenbetreuung, in der Konstruktion sowie vielen weiteren Bereichen finden Absolventen der Kfz-Technik interessante Beschäftigungsmöglichkeiten vor.

Das Gehalt als Fahrzeugingenieur

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums Fahrzeugtechnik kann man als Fahrzeugingenieur in vielen Bereichen durchstarten und überall dort Fuß fassen, wo in Sachen Kfz-Technik Kompetenz gefragt ist. Wer ein abgeschlossenes Studium vorweisen kann, qualifiziert sich natürlich für eine leitende Position und wird nicht in der Werkstatt stehen, um an den Autos zu schrauben. Dies wirkt sich selbstverständlich auch auf das Einkommen aus. Finanziell macht es sich somit im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt, wenn man neben dem Beruf studiert und so einen akademischen Grad im Bereich Kfz berufsbegleitend erwirbt. Das durchschnittliche Gehalt eines Ingenieurs im Fahrzeugbau liegt bei etwa 65.000 Euro brutto im Jahr und kann sich somit durchaus sehen lassen.

Das Studium Fahrzeugtechnik

In Anbetracht der Tatsache, dass klassische Berufsausbildungen im Kfz-Gewerbe weit verbreitet und der Standard sind, stellt sich zuweilen die Frage, was es mit dem Studium Fahrzeugtechnik, Fahrzeugbau oder Kraftfahrzeugingenieurwesen auf sich hat. Auf den ersten Blick erscheint eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und die gegebenenfalls anschließende Weiterbildung zum Meister vollkommen ausreichend, doch bei näherer Betrachtung zeigt sich die Daseinsberechtigung dieses Studienangebots. Insbesondere in der Automobilindustrie werden versierte Fachkräfte gebraucht, die weitaus mehr als Kraftfahrzeugmechatroniker können. So sind kompetente Ingenieure für den Fahrzeugbau gefordert. Das Studium setzt genau an diesem Punkt an und vermittelt Fachkenntnisse aus den folgenden Bereichen:

  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • Maschinenbau
  • Mechanik
  • Messtechnik
  • Antriebstechnik
  • Konstruktion
  • Technisches Zeichnen
  • Informatik
  • Thermodynamik

Das Fernstudium Kraftfahrzeugtechnik

Das Studium Fahrzeugtechnik reiht sich in die Disziplinen der Ingenieurwissenschaften ein und widmet sich intensiv dem Fahrzeugbau, ohne die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen zu vernachlässigen. Besonders interessant ist für Berufstätige natürlich ein entsprechendes Fernstudium, das berufsbegleitend konzipiert und perfekt auf die Bedürfnisse berufstätiger Studenten zugeschnitten ist. Präsenzen finden kaum statt, so dass man zeitlich und örtlich ungebunden lernen kann und in den Genuss einer flexiblen Studienorganisation kommt. Der Anerkennung des Abschlusses tut dies keinen Abbruch, denn wer das Kfz-Fernstudium an einer anerkannten Hochschule absolviert, kann im Zuge dessen einen international anerkannten Abschluss erlangen.

Das Fernstudium Fahrzeugtechnik mit Bachelor-Abschluss

Wenn es ein grundständiges Fernstudium Fahrzeugtechnik neben dem Beruf sein soll, kann man in sechs bis sieben Semestern Regelstudienzeit, die im berufsbegleitenden Studium regelmäßig überschritten wird, den Bachelor machen und im Zuge dessen ein wissenschaftliches Fundament legen. Vorausgesetzt wird dafür für gewöhnlich das (Fach-)Abitur, wobei auch Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung sowie beruflich Qualifizierte zugelassen werden können.

Das Fernstudium Fahrzeugtechnik mit dem Ziel Master

Der berufsqualifizierende Bachelor ist zwar ein international anerkannter Studienabschluss, oftmals aber nicht mehr als die Basis, auf der es aufzubauen gilt. Insbesondere Menschen, die ins Management wollen, brauchen immer häufiger ein postgraduales Aufbaustudium. Das Master-Fernstudium Fahrzeugtechnik, das ein einschlägiges erstes Studium erfordert und üblicherweise vier Semester in Anspruch nimmt, erweist sich diesbezüglich immer wieder als perfekte Qualifizierungsmaßnahme für ambitionierte Berufstätige.