Fernstudium Maschinenbau
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Maschinenbau Master

Wer bereits den berufsqualifizierenden Bachelor erworben hat und als Maschinenbauingenieur tätig ist, kann darauf aufbauend per Fernstudium Maschinenbau den Master erlangen und seine Karriere so weiter vorantreiben. Ein postgraduales Aufbaustudium, das im Ingenieurwesen zum Master of Engineering führt, ist oftmals eine zwingende Voraussetzung für verantwortungsvolle Führungspositionen. All diejenigen, die eine leitende Position bekleiden und weiter auf der Karriereleiter aufsteigen wollen, tun somit gut daran, ein Master-Studium in Angriff zu nehmen. Berufstätige können jedoch nicht so leicht wieder aus dem Beruf aussteigen, so dass sie sich gewissermaßen in einer Zwickmühle befinden. Dass man Studium und Beruf miteinander vereinbaren kann, beweist unter anderem das vielfach angebotene Master-Fernstudium Maschinenbau. Berufsbegleitend kann man so ein weiterführendes Maschinenbaustudium absolvieren und seine entsprechenden Kenntnisse vertiefen.

Karriere und Gehalt nach dem Master of Engineering Maschinenbau

Ein ingenieurwissenschaftlicher Studienabschluss bietet den Absolventen überaus vielversprechende Berufschancen. Wer im technischen Bereich Karriere machen will, trifft somit mit einem Maschinenbaustudium eine exzellente Wahl. Handelt es sich dabei nicht nur um den grundständigen Bachelor, sondern um den postgradualen Master stehen einem nahezu alle Türen offen. Insbesondere in Verbindung mit weitreichender Berufserfahrung, die erfolgreiche Fernstudenten vorweisen können, ergeben sich beste Jobaussichten. Speziell die Industrie hat einen großen Bedarf an qualifizierten Maschinenbauingenieuren, die somit überall dort Beschäftigungsmöglichkeiten vorfinden, wo Maschinen und Geräte hergestellt beziehungsweise eingesetzt werden. Dies trifft auf praktisch alle Industriezweige zu. Mit dem Master of Engineering als Maschinenbauingenieur kann so unter anderem in den folgenden Bereichen beruflich durchstarten:

  • Fahrzeugtechnik
  • Anlagenbau
  • Raumfahrt
  • Antriebstechnik
  • Logistik

Master-Absolventen, die berufsbegleitend studiert und somit parallel umfassende Berufserfahrungen gesammelt haben, finden in der gesamten Industrie vielversprechende Stellenangebote, für die sie bestens geeignet sind. Fachliches Know-How, praktische Erfahrungen sowie Führungskompetenzen machen Maschinenbauingenieuren nach dem Fernstudium zu gefragten Fachkräften. Folglich ist es nicht verwunderlich, dass das durchschnittliche Gehalt eines Maschinenbauingenieurs mit Master-Abschluss bei rund 50.000 Euro brutto im Jahr liegt.

Den Master of Engineering berufsbegleitend per Fernstudium machen

Dass es sich lohnt, Maschinenbau berufsbegleitend zu studieren und bei dieser Gelegenheit den Master of Engineering anzustreben, machen die Berufsaussichten deutlich. Viele Interessenten stellen sich allerdings die Frage, ob ein solches Fernstudium tatsächlich anerkannt ist. Um dies sicherzustellen, sollte man sich ausschließlich für akkreditierte Studiengänge an anerkannten Hochschulen einschreiben. Für die formale Anerkennung des Abschlusses spielt es keine Rolle, ob ein Präsenz- oder Fernstudium absolviert wurde. Wichtig für das gestufte Studienmodell ist lediglich, dass die geforderten ECTS erworben und die Studienleistungen erbracht wurden. Die zur Auswahl stehenden und speziell auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnittenen Fernstudien beweisen immer wieder aufs Neue, dass dies durchaus möglich ist.

Bevor man die Immatrikulation vornimmt und sich somit für ein bestimmtes Master-Fernstudium Maschinenbau entscheidet, sollte man den jeweiligen Inhalten besondere Aufmerksamkeit schenken. Jede Hochschule setzt zuweilen eigene Schwerpunkte, wodurch sich inhaltliche Differenzen ergeben können. Während die wissenschaftlichen Grundlagen Gegenstand grundständiger Studiengänge sind, geht es im postgradualen Master-Fernstudium eher um Spezialisierungen und Vertiefungen. Je nach Fernstudiengang kommen zum Beispiel die folgenden Schwerpunkte infrage:

  • Mechatronik
  • Digitale Produktentwicklung
  • Ingenieurinformatik
  • Erneuerbare Energien
  • Konstruktionstechnik
  • Produktionssysteme
  • Logistik
  • Fertigungstechnik

Voraussetzungen für das Maschinenbau-Fernstudium zum Master of Engineering

Formal setzt das Aufbaustudium zum Master stets einen ersten grundständigen Studienabschluss voraus. Das Master-Fernstudium Maschinenbau kommt zudem üblicherweise konsekutiv daher, so dass der erste Hochschulabschluss ebenfalls aus dem Maschinenbau oder einer eng verwandten Ingenieurwissenschaft stammen muss. Zusätzlich sehen einige Hochschulen eine studienbegleitende praktische Tätigkeit in einem relevanten Bereich vor.

Wie lange dauert das Fernstudium Maschinenbau mit Master-Abschluss?

Grundsätzlich liegt die Regelstudienzeit für den M.Eng. in Maschinenbau bei drei bis vier Semestern. All diejenigen, die sich berufsbegleitend einem entsprechenden Fernstudium widmen, stellen sich jedoch die Frage, wie viel Zeit sie für dieses Vorhaben investieren sollten. Pauschal lässt sich dies kaum sagen, da verschiedene Faktoren großen Einfluss auf die konkrete Dauer haben. So sind neben der Studienorganisation seitens der Hochschule auch das tägliche Lernpensum sowie die Lerngeschwindigkeit entscheidend. Im Allgemeinen kann man jedoch davon ausgehen, dass das Master-Fernstudium Maschinenbau zwischen vier und acht Semester dauert.

Welche Kosten fallen im Master-Fernstudium Maschinenbau an?

Zu guter Letzt geht es in Zusammenhang mit dem Master of Engineering in Maschinenbau per Fernstudium auch um die Kosten, die zuweilen recht hoch ausfallen können. An staatlichen Hochschulen halten sich die Gebühren zumeist in Grenzen und liegen beispielsweise bei 2.000 Euro bis 5.000 Euro. An privaten Hochschulen muss man durchaus mit Kosten in Höhe von rund 15.000 Euro rechnen. Viele Maschinenbauingenieure nehmen die höheren Studiengebühren aber in Kauf, um sich die umfassende Betreuung sowie maximale Flexibilität zu sichern.

Per Fernstudium Maschinenbau zum Diplom

Obwohl der Bologna-Prozess das deutsche Hochschulwesen nachhaltig verändert hat, ist das traditionelle Diplom längst noch nicht vergessen. Insbesondere in den Ingenieurwissenschaften genießt dieser akademische Grad nach wie vor ein hohes Ansehen. Vereinzelt findet man daher auch noch Maschinenbau-Fernstudiengänge, die Diplom-Maschinenbauingenieure hervorbringen.